Neuzugänge Februar 2022

Im Februar 2022 sind insgesamt 18 Bücher hier eingezogen:
14 neue ‚frische‘ Bücher und zwei Rezensionsexemplare und zwei Bücher aus Öffentlichen Bücherschränken.
Falls es eine Rezension auf meinem Blog gibt, gelangt ihr mit einem Klick auf den Titel direkt bei der Rezension.

Viele neue Seitlinge …

Neue ‚frische‘ Bücher:


– Amelia Martin: „Das Auktionshaus – Die Träume Wiens“
– Elena Molini: „Die kleine literarische Apotheke“
– Wolf Hector: „Die Brücke der Freiheit“
– Posy Lovell: „Der Gärtnerinnen von Kew Gardens“
– Ines Thorn: „Die Buchhändlerin – Die Macht der Worte“
– Ulrike Renk: „Eine Familie in Berlin – Ursula und die Farben der Hoffnung“
– Lucinda Riley: „Die Mondschwester“
– Jette Martens: „Gut Schwanensee – Deine Liebe in meinem Herzen“
– Nicole C. Vosseler: „Die Eisbaronin – Bis ans Ende der Welt“
– Wendy Holden: „Teatime mit Lilibet“
– Eva Neiss: „Das Leben in unseren Händen“
– Walter Moers: „Die Stadt der Träumenden Bücher“
– Paula Mattis: „Das Gestüt am See – Stürmische Jahre“
– Tabea Bach: „Winterliebe auf der Kamelieninsel“

Rezensionsexemplare:


– B. Engelreiter: „Totengfriss – Ein Fasnetkrimi“
– Susanne Goga: „Schatten in der Friedrichstadt – Ein Fall für Leo Wechsler“

Öffentliche Bücherschränke:


– A. Häuser, G. Haugg: „Hungerwinter“
– Roma Ligocka: „Das Mädchen im roten Mantel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.