Neuzugänge Mai 2022

Im Mai 2022 sind insgesamt 25 Bücher hier eingezogen:
Zwölf neue ‚frische‘ Bücher, ein Rezensionsexemplar, acht Bücher vom Büchermarkt und vier Bücher aus Öffentlichen Bücherschränken.
Falls es eine Rezension auf meinem Blog gibt, gelangt ihr mit einem Klick auf den Titel direkt bei der Rezension.

Neue Bücher:

– Sabine Ebert:
„Schwert & Krone: Preis der Macht“
– Susanne Goga:
„Die Tote von Charlottenburg“
– Michael Paul:
„Wimmerholz“
„Das Haus der Bücher“
„Versteckt im Schwarzwald“
– Harald Gritzner:
„1525 – Kampf der Freiheit“
„Am Galgenbuck“
– Pip Williams:
„Die Sammlerin der verlorenen Worte“
– Emma Hunter:
„Somerset – Sehnsucht und Skandal“
– Martha Hall Kelly:
„Und am Ende werden wir frei sein“
– Julie Peters:
„Käthe Kruse und die Träume der Kinder“
– Gabriele Sonnberger:
„Aufbruch voller Sehnsucht – Eine böhmische Familiensaga“

_

Rezensionsexemplar:

– Rena Rosenthal:
„Die Hofgärtnerin – Sommerleuchten“

_

Büchermarkt:

– Ulrike Renk:
„Zeit aus Glas – Das Schicksal einer Familie“
„Träume aus Samt – Das Schicksal einer Familie“
– C.W. Gortner:
„Marlene und die Suche nach Liebe“
– Stephanie Schuster:
„Milena und die Briefe der Liebe“
– Charlotte Lyne:
„Die Glocken von von Vineta“
– Anja Baumheier:
„Die Erfindung der Sprache“
– Ralf H. Dorweiler:
„Das Geheimnis des Glasbläsers“
– Lucinda Riley:
„Die Sonnenschwester“

_

Bücher aus öffentlichen Bücherschränken:

– Gunter Hofmann:
„Marion Dönhoff“
– Francois Garde:
„Der gefangene König“
– Ursula Sachau:
„Lucas der Maler“
– Carlos Ruiz Zafon:
„Marina“

_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.