Neuzugänge Januar 2020

Im Januar 2020 sind 34 neue Bücher eingezogen:
Fünfzehn ‚frische‘ Bücher, fünfzehn Bücher aus öffentlichen Bücherschränken, ein Buch aus dem Antiquariat und drei Geschenke.
Von diesen Neuzugängen musste ich unbedingt „Traum des Lebens“ von Jeffrey Archer, „Die englische Gärtnerin – Blaue Astern“ von Martina Sahler und „Jahre der Veränderung: Die Hebammen-Saga“ von Linda Winterberg sofort lesen.
Falls es eine Rezension auf meinem Blog gibt, gelangt ihr mit einem Klick auf den Titel direkt bei der Rezension.

Frische Bücher:
– Robert Dinsdale: „Die kleinen Wunder von Mayfair“
– Sarah Perry: „Die Schlange von Essex“
– Jeffrey Archer: „Traum des Lebens“
– Amy Waldman: „Der amerikanische Architekt“
– Heidi Rehn: „Die Liebe der Baumeisterin“
– J.W. von Goethe: „Dichtung und Wahrheit – eine Auswahl“
– Justin Cronin: „Der Übergang“
– Linda Winterberg: „Jahre der Veränderung: Die Hebammen-Saga“
– Clare Clark: „Die französische Braut“
– Silke Schütze: „Wir nannten es Freiheit“
– Lactitia Columbani: „Der Zopf“
– Marie Lamballe: „Café Engel – Töchter der Hoffnung“
– Ines Thorn: „Wolgatöchter“
– Charlotte Jacobi: „Sturm über der Villa am Elbstrand“
– Charlotte Freise: „Kaltes Herz“

Öffentliche Bücherschränke:
– Nicholas Sparks: „Nah und fern: Die Reise unseres Lebens“
– Kate Lord Brown: „Sommerlilien“
– Wolfgang Vater: „Der Untergang der Kurpfalz“
– Elizabeth Gilbert: „Der Hummerkrieg“
– Charlotte Kerner: „Madame Curie und ihre Schwestern“
– Nora Roberts: „Der weite Himmel“
– Arno Geiger: „Der alte König in seinem Exil“
– Daisy Godwin: „The Fortune Hunter“
– Annette Borchardt: „Die Frauen am badischen Hof“
– Truman Capote: „Frühstück bei Tiffany“
– Tracy Chevalier: „Das Mädchen mit dem Perlohrring“
– Max Frisch: „Homo faber“
– Natasha Solomons: „Wie Mr Rosenblum in England sein Glück fand“
– Philippe Pozzo di Borga: „Ziemlich beste Freunde“
– Heinrich Mann: „Die kleine Stadt“

Antiquariat:
– Jojo Moyes: „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“

Geschenke:
– Charlotte Roth: „Die ganze Welt ist eine Geschichte, und wir spielen darin mit“
(Gewinnspiel des Verlags auf Facebook)
– Martina Sahler: „Die englische Gärtnerin – Blaue Astern“
(Verlosung der Autorin auf Facebook)
– Kazuo Ishiguro: „Die Ungetrösteten“
(Fund an der Straße)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.